Vermittlung erfolgt nicht über die Ratten-Nothilfe Leipzig, sondern direkt über die Halterin.

 

Standort:  04509 Delitzsch

Alter: ca. 9 Monate

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Beschreibung nach Angaben des Halters:

"Sie sind beide sehr neugierig und mittlerweile auch nicht mehr ängstlich. Hochnehmen lassen sich beide nicht wirklich gerne, aber das habe ich auch nicht weiter geübt, da dann die Beißereien anfingen. Leckerchen nehmen sie aber aus der Hand und warten Abends auch erwartungsvoll am Gitter auf das Frischfutter.

Muffin ist etwas zurückhaltender und ruhiger und der unterwürfige von Beiden. Aufgrund seiner Erdbeeräuglein sieht er nicht so gut, wodurch man ihn manchmal etwas mehr auf Naschereien aufmerksam machen muss.

Oreo ist eindeutig der Dominantere. Ich denke, er ist auch relativ territorial und er beschützt auch sein Futter.

Beide schlafen lieber auf dem Boden in einer Höhle oder bauen sich ein Nest. Hängende Schlaf-und Kuschelmöglichkeiten werden zwar genutzt aber nicht bevorzugt. Aber wahrscheinlich liegt das daran, dass sie vorher nichts hatten im Käfig, außer einer Hängematte, in die geradeso einer von beiden passte."

 

Aufnahmedatum: 20.02.2021

geb am.: unbekannt

Eignung der Aufnehmer: nicht anfängergeeignet

Farbe/Zeichnung: 1 x Grey Husky (wird einzeln vermittelt) / 1 x Black Berkshire, 1 x Agouti Berkshire (bevorzugt in großes Rudel; Einzelvermittlung möglich)

Das Trio kommt aus sehr schlechten privaten Haltungsbedingungen. Der schwarze hat einen leichten Schiefkopf, ist medikamentös jedoch ausbehandelt. Aufgrund seines Schiefkopfes reagiert er besonders hektisch, wenn man ihn anfassen möchte. Leider machte sich nach der Übernahme bemerkbar, dass die Jungs zunehmend aggressiv aufeinander reagierten - ein Umstand, der nicht selten passiert, wenn sich die äußeren Lebensumstände verbessern und der Druck nachlässt. Emil - der braune Rattenjunge - wurde am 04.03. aus diesem Grund kastriert und ist nun ein sehr entspannter Zeitgenosse. Nun machen sich auch bei den anderen Aggressionen bemerkbar, weshalb sie ebenfalls kastriert wurden.
Nach der Kastrationsquarantäne von 4 Wochen können die drei auch mit Mädels integriert werden.

Die drei sind neugierig, jedoch nicht handzahm. Sie beißen nicht.
 

Abgabebedingungen / Selbstauskunft für Rattenaufnahmen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.