Vermittlung erfolgt nicht über die Ratten-Nothilfe Leipzig, sondern direkt über die Halterin.

 

Standort: 

Leipzig; Bringen in andere Städte möglich

Alter: ca. 2 Jahre alt

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / 0151 703 288 36

 

Beschreibung nach Angaben der Halterin:

"Nach dem Tod seiner zwei Brüder befindet er sich momentan allein in meinem Käfig, wo er ganz einsam und verloren dreinschaut. Er ist knapp 2 Jahre alt und für sein Alter auch sehr fit. Er lässt sich auf die Hand nehmen und auch Streicheln, ist aber dennoch etwas schüchtern. Am liebsten schläft er oder kuschelt mit anderen Genossen, allerdings kann er, wenn er munter ist, auch ein kleiner Frechdachs sein. Er ist dabei nie aggressiv gegenüber seinen Rudelmitgliedern oder Menschen, er spielt nur gern. 

Ursprünglich sollte er in ein gemischtes Rudel eingegliedert werden, aber bei der Kastration konnten die Hoden nicht vollständig entfernt werden. Deshalb würde ich mich sehr freuen, wenn er in einem lieben, etwas älteren männlichen Rudel Platz findet.

Ich vermittle den Kleinen aus Leipzig (Leutzsch), kann ihn aber auch nach Dresden bringen, wenn sich dort ein schöner Platz findet."

Vermittlung erfolgt nicht über die Ratten-Nothilfe Leipzig, sondern direkt über die Halterin.

 

Standort:  04509 Delitzsch

Alter: ca. 9 Monate

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Beschreibung nach Angaben des Halters:

"Sie sind beide sehr neugierig und mittlerweile auch nicht mehr ängstlich. Hochnehmen lassen sich beide nicht wirklich gerne, aber das habe ich auch nicht weiter geübt, da dann die Beißereien anfingen. Leckerchen nehmen sie aber aus der Hand und warten Abends auch erwartungsvoll am Gitter auf das Frischfutter.

Muffin ist etwas zurückhaltender und ruhiger und der unterwürfige von Beiden. Aufgrund seiner Erdbeeräuglein sieht er nicht so gut, wodurch man ihn manchmal etwas mehr auf Naschereien aufmerksam machen muss.

Oreo ist eindeutig der Dominantere. Ich denke, er ist auch relativ territorial und er beschützt auch sein Futter.

Beide schlafen lieber auf dem Boden in einer Höhle oder bauen sich ein Nest. Hängende Schlaf-und Kuschelmöglichkeiten werden zwar genutzt aber nicht bevorzugt. Aber wahrscheinlich liegt das daran, dass sie vorher nichts hatten im Käfig, außer einer Hängematte, in die geradeso einer von beiden passte."

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.